Weil überzeugt auf ganzer Linie!

 
 

Stephan Weil ist der klare Sieger des TV-Duells des NDR am 10. Oktober 2017. Wir haben einen gewohnt souveränen und überzeugenden Landesvater im TV-Duell gesehen. Stephan Weil hat deutlich gemacht, dass nur mit einer SPD-geführten Landesregierung:

 

  • die Bildung gebührenfrei wird.
  • mehr Investitionen in die Modernisierung der Krankenhäuser fließen und der Pflegeberuf gestärkt wird.
  • ein flächendeckender Breitbandausbau vorangetrieben wird.
  • die Schulbeförderung kostenfrei wird.
  • der Reformationstag ein dauerhafter Feiertag wird.

Stephan Weil hat das TV-Duell gegen den Kandidaten der CDU eindeutig gewonnen. Nach einer repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstituts Innofact AG würden sich 49 % der Zuschauer für ihn als Ministerpräsidenten entscheiden, dem Kontrahenten würden lediglich 30 % der Zuschauer ihre Stimme geben. Diese Werte kommen nicht von ungefähr! Mehr als die Hälfte der befragten Zuschauer fanden Stephan Weil überzeugender, glaubwürdiger, sympathischer und kompetenter. 

Geben Sie der SPD am 15.10.2017 beide Stimmen, damit Stephan Weil unser Ministerpräsident bleibt!

Stephan Weil - sturmfest und stark
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.