Zum Inhalt springen
ST Foto: Sabine Tippelt

Sabine Tippelt ist seit der 16. Wahlperiode (seit 26. Februar 2008) Mitglied des Niedersächsischen Landtages.
Sie ist geboren am 13. September 1961 in Grünenplan, Landkreis Holzminden.

Sabine Tippelt ist seit 1986 Mitglied der SPD. Sie ist Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Holzminden, sowie stellv. Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion Holzminden und stellv. Landrätin.

Im Rahmen ihres Landtagsmandates übt sie folgende Funktionen aus:

  • Vizepräsidentin des Niedersächsischen Landtags
  • Mitglied des Ausschusses für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung

Homepage von Sabine Tippelt

TIPPELTS TAGEBUCH - Aktuelles aus dem Niedersächsischen Landtag

Der Niedersächsische Landtag

Der Niedersächsische Landtag ist das Landesparlament des deutschen Bundeslandes Niedersachsen mit Sitz im Leineschloss in Hannover. Er verabschiedet Gesetze, wählt das Präsidium des Landtages, die Ministerpräsidentin oder den Ministerpräsidenten.

Der Landtag bildet Ausschüsse, beschließt den jährlichen Landeshaushalt, bestätigt und kontrolliert die Landesregierung. Für diese Aufgaben ist die Volksvertretung unseres Landes mit besonderen Rechten ausgestattet, die dafür sorgen, dass sie nicht entmachtet werden kann. Seit der Landtagswahl am 9. Oktober 2022 wird Niedersachsen von einer Rot-Grünen Koalition aus SPD und Grüne regiert. Ministerpräsident ist Stephan Weil (SPD).

Der Niedersächsische Landtag im Netz