Zum Inhalt springen
Stilisierte Gruppe und der Text "Parteileben" Foto: SPD

18. Oktober 2021: Politischer Stammtisch vom SPD-Ortverein Stadtoldendorf

Schlagwörter
Ausnahmsweise fand der erste politische Stammtisch im „Zum Wagenrad“ in Deensen an einem Donnerstag statt. Dies war das erste Treffen nach der Bundes- und Kommunalwahl.

Der 1. Vorsitzende des Ortsvereins, Torsten Becker, hatte einen strammen Terminplan für den Abend vorgegeben: Um 18.30 Uhr traf sich der Vorstand des Ortverein Stadtoldendorf. Hauptthemen waren die Nachbetrachtung des Wahlkampfes, das Wahlergebnis auf Bundes- und Kommunalebene und die weitere Terminabsprache. Das traditionelle Grünkohlessen findet am 1.12.2021 auch im „Zum Wagenrad“ statt.

Um 19.15 Uhr kam noch die frisch gewählte Stadtratsfraktion dazu. Hier wurde Silke Böker wieder zur Fraktionsvorsitzenden und Torsten Becker als Stellvertreter gewählt. Danach besprach die Fraktion noch den weiteren Werdegang und weitere Optionen.

Der politische Stammtisch um 20.00 Uhr begann erst einmal mit einer Stärkung aus der hervorragenden Küche des Wagenrades. Auch hier war das alles überragende Thema: Die Bundes- und Kommunalwahl.

Vorherige Meldung: Wahlkampf für Johannes Schraps und Olaf Scholz

Nächste Meldung: Sabine Tippelt bleibt die Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Holzminden

Alle Meldungen