Zum Inhalt springen
Bild von der Onlineversammlung Foto: SPD Hilsmulde

15. Februar 2021: Vorstand des SPD-Ortsvereins „Hilsmulde“ trifft sich zu erster Online-Versammlung

Schlagwörter
Am 8.2.2021 traf sich der Vorstand des neu gegründete SPD-Ortsvereins „Hilsmulde“ unter der Leitung der 1. Vorsitzenden Sabine Tippelt erstmal zu einer Vorstandssitzung. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation fand die Versammlung virtuell statt.

Organisatorisch gab es mit Blick auf die Strukturveränderung der SPD im Flecken Delligsen einiges zu besprechen. So wurde beispielsweise erörtert, wie es in Zukunft mit der Öffentlichkeitsarbeit, wie etwa dem Internetauftritt des neuen Ortsvereins und mit der Lagerung von Walkampfmaterialien weitergeht.

Ein weiteres wichtiges Thema war die diesjährige Kommunalwahl. In erster Linie wurden sich in diesem Zusammenhang Gedanken gemacht, wer bei der anstehenden Wahl zur Verfügung steht und wie man gegebenenfalls neue Kandidatinnen und Kandidaten für eine Engagement in der Kommunalpolitik gewinnen kann.

Zur Freude Aller konnte in diesem Punkt grundsätzlich festgestellt werden, dass die Bereitschaft vieler aktueller Ratsmitglieder groß ist, weiter politisch mitzuwirken und dass es darüber hinaus schon einige Gespräche mit neuen interessierten Menschen gegeben hat.

Aktuell wartet der Vorstand nun noch auf die die neuen Regelungen und Möglichkeiten für Versammlungen und Abstimmungen in Zeiten der Kontaktverbotsregelungen in der Corona-Pandemie. Denn eins ist sicher auch in Zukunft werden noch so einige Sitzungen virtuell stattfinden müssen.

Vorherige Meldung: Mitglieder der SPD im Unterbezirk Holzminden tauschen sich online zur aktuellen Kreispolitik aus

Alle Meldungen