Zum Inhalt springen
Bild mit Sabine Tippelt, Johannes Schraps und den Geehrten Foto: SPD Hilsmulde

3. August 2021: Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft beim SPD-Ortsverein Hilsmulde

Zur diesjährigen Ehrung der Jubilare/-innen hatte der SPD-Ortsverein Hilsmulde in das DGH Ammensen eingeladen. Die Vorsitzende des Ortsvereins, Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt konnte zahlreiche Mitglieder begrüßen.

Das Organisationsteam um Rita Nienstedt hatte für das leibliche Wohl gesorgt. Neben Kaffee und Kuchen wurden auch belegte Brote gereicht.

Die Ehrungen wurden durch den Bundestagsabgeordneten Johannes Schraps vorgenommen. Eine Ehrenurkunde und eine Anstecknadel wurden Petra Koch, Delligsen und dem Ehepaar Petra und Reinhard Justus, Hohenbüchen für eine 25-jährige Mitgliedschaft verliehen. Für eine 50-jährige Mitgliedschaft wurde Hubert Schiller, Delligsen geehrt. Bei der Verleihung nahm Johannes Schraps die Anwesenden auf eine Zeitreise mit, in dem er auf die politische Lage zum Zeitpunkt des Parteieintritts der Geehrten einging.

Trotz aller Freude über die durchgeführten Ehrungen war natürlich auch die Betroffenheit über die Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfahlen und Rheinland-Pfalz sehr groß. Viele Personen aus der Hilsmulde sind zurzeit vor Ort im Katastrophengebiet und leisten ehrenamtlich Hilfe. Spontan haben sich die Anwesenden zu einer Spendensammlung entschlossen. Für die Flutopfer konnten so Spenden in Höhe von 300,00 € gesammelt werden.

Vorherige Meldung: Generationswechsel beim Vorstand des SPD-Ortsvereins Stadtoldendorf

Nächste Meldung: SPD Mitgliederversammlung für die Stadtratswahl

Alle Meldungen